Bildstrecke

17.03.2020
FREIE WÄHLER Amberg-Sulzbach legen bei der Kommunalwahl zu

Die Anzahl der Kreistagsmandate konnte auf 10 (+1) erhöht werden und bei fast gleicher Anzahl der Wähler, gegenüber der Wahl im Jahr 2014, konnte ein Stimmenzuwachs von 68.083 verzeichnet werden. Außerdem muss bei der Bewertung berücksichtigt werden, dass es zwei weitere Listen zur Wahl gab.

Die FREIEN WÄHLER Amberg-Sulzbach freuen sich über das Ergebnis zur Kreistagswahl 2020.

Mit 16,73% (463.549 Stimmen) konnte ein Gewinn von 2,48% (68.083 Stimmen) verzeichnet werden und somit ein weiteres Mandat im Kreistag ergattert werden. Außerdem freuen wir uns über die Tatsache, dass zweitbeste Ergebnis aller zur Wahl gestandenen Wählergruppierungen erzielt zu haben und bedanken uns bei allen Wählerinnen und Wählern für das Vertrauen!
Somit hat unsere FREIE WÄHLER Fraktion zukünftig 10 Mandate mit folgenden Personen:

- Schertl Hans-Martin, Vilseck, 14442 Stimmen

- Mädler Franz, Ursensollen, 14364 Stimmen

- Grötsch Hans Martin, Königstein, 14011 Stimmen

- Geitner Albert, Ursensollen, 13778 Stimmen

- Neuß Joachim, Auerbach, 13025

- Dotzler Peter, Gebenbach, 12982 Stimmen

- Grädler Thorsten, Vilseck, 12392 Stimmen

- Weiß Martin, Auerbach, 12119 Stimmen

- Sitter Alexandra, Ammerthal, 11924 Stimmen

- Dorfner Franz, Hirschau, 10148 Stimmen

Ergebnisse vom Wahlamt Landkreis Amberg-Sulzbach

Die Kreisvorstandschaft wünscht den gewählten Mandatsträgern viel Erfolg für Ihre sachpolitische Arbeit im Landkreis Amberg-Sulzbach!

Außerdem bedankt sich die Kreisvorstandschaft ausdrücklich bei allen, die in welcher Form auch immer, zum Erfolg beigetragen haben!


Für die Vorstandschaft

Albert Geitner
Kreisvorsitzender

und

Hans Martin Grötsch
Landratskandidat