Bildstrecke

29.12.2019
Freie Wähler Hirschau nominieren Stadtratsliste

Johanna Erras-Dorfner wieder Bürgermeisterkandidatin

Hirschau (zöh) Bei der gut besuchten Nominierungsversammlung stellten die Freien Wähler Hirschau ihre Bürgermeisterkandidatin und ihre Bewerberinnen und Bewerber für den Stadtrat vor. Besonders begrüßt wurde der Landratskandidat und stellvertretende Landesvorsitzende der FW, Hans-Martin Grötsch aus Königstein.

Der Vorsitzende der FW Hirschau, Tobias Meindl, betonte in seinem Rückblick auf die vergangenen sechs Jahre die sehr harmonische Zusammenarbeit mit den anderen Rathausfraktionen. Die wichtigsten Projekte seien die Neugestaltung des Marktplatzes und die Erweiterung des Seniorenheims gewesen. Hierbei sei besonders Klaus Conrad für sein finanzielles Engagement zu danken. Vordringliche Aufgaben der nächsten Wahlperiode werden die Schulsanierung, die Sanierung und Erweiterung der Kindergärten und der Straßenunterhalt sein. Man wolle auch einen „Begegnungsort für Jung und Alt“ schaffen und die Verpachtung des Josefshauses in Angriff nehmen.

Stadträtin Johanna Erras-Dorfner geht – wie schon bei der letzten Wahl – für die FW als Bürgermeisterkandidatin ins Rennen. Handeln zum Wohle aller Bürger und das Verhindern einer absoluten Mehrheit sind der 62-jährigen Apothekerin besonders wichtig. Aus ihrer Sicht ist es notwendig, die Bevölkerung auch über Themen der nichtöffentlichen Sitzungen besser informieren zu dürfen. Dies wäre gerade im Fall des Ehenfelder Kindergartens hilfreich gewesen. „Vor sechs Jahren wurde mir mangelnde Erfahrung in der Kommunalpolitik vorgeworfen. Das ist nun nicht mehr der Fall, ich möchte als erste Frau in das höchste Amt im Hirschauer Rathaus gewählt werden! “, so Erras-Dorfner.

Von den derzeit vier Stadtratsmitgliedern der FW stellen sich außer Johanna Erras-Dorfner noch Tobias Meindl und Brigitte Groher zur Wiederwahl. Stadtrat Günter Schuster tritt nicht mehr an.

Sechs Frauen und 14 Männer bilden die Bewerberliste der FW. Sowohl vom Alter als auch von den Berufen sind sie breit gefächert. Vom Landwirt, über die Zahntechnikerin und den Unternehmensberater bis hin zum Malermeister ist ein breites Berufsspektrum und die damit verbundenen Erfahrungen vertreten.

Die Kandidaten nach Listenplatz :

  1. Johanna Erras-Dorfner                                11. Jennifer Gradl
  2. Tobias Meindl                                            12. Katharina Stein
  3. Matthias Dotzler                                        13. Uwe Bellmann
  4. Brigitte Groher                                           14. Simon Wittmann
  5. Stefan Buschek                                         15. Andreas Losch
  6. Sebastian Kustner                                     16. Mandy Lang
  7. Leonhard Schuster                                     17. Martin Ritz
  8. Johann Köppl                                             18. Nadine Scharl
  9. Fabian Hüttner                                           19. Karlheinz Tröster
  10. Johannes Schuster                                     20. Felix Tröster